Zwanzig Jahre Fahrschule Wolff

Sie erhalten hier Informationen rund um die Führerscheinausbildung!

Informationstermin vereinbaren >

oder rufen Sie uns einfach an:
069 78 68 88

Aufbauseminare

Unser Produkt: Sicherheit

Mario Wolff ist Maschinenbauingenieur sowie Fahrlehrer und zudem als Fahrsicherheitstrainer vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat zertifiziert. Er führt Fahrsicherheitstrainings für externe Anbieter (ADAC, Pro-Time, Seat u.a. ) durch und bildet sich regelmäßig fort. Mit ihm können Sie die Grenzen der Fahrphysik sowie die Gefahren im Straßenverkehr erFAHREN.

Sicherheitsfahrschule

Mario Wolff ist nicht nur Maschinenbauingenieur und Fahrlehrer, sondern auch durch den DVR (Deutschen Verkehrssicherheitsrat) zertifizierter Fahrsicherheitstrainer.

Für den ADAC führt er seit 2003 Fahrsicherheitstraining für Pkw und Lkw durch und hat sich ebenfalls als Eco-Instructor und BKF-Ausbilder qualifiziert. Klar, dass die Erfahrung in die Fahrschulausbildung einfließt. Sei es, dass Basics, wie die Rolle der richtigen Sitzeinstellung bei der Unfallvermeidung eine herausragende Rolle in der theoretischen wie praktischen Ausbildung spielt oder, dass die Grenzen der Fahrphysik erFAHREN werden können. Jahrelange Erfahrungen in der Unfallforschung und in der Kraftfahrerausbildung legen den Grundstein dafür, dass die Fahrschule Wolff somit nicht nur Fahrfreude vermittelt, sondern auch das wichtigste Produkt – die Sicherheit – an ihre Fahrschülerinnen und Fahrschüler weitergeben kann.

Im Besonderen das Fahren im Winter(siehe Film), Bremsen auf einseitig glatter Fahrbahn und viele andere Tücken, die Fahranfängerinnen und Fahranfänger unvorbereitet trifft, werden in der Fahrschule Wolff GmbH aufgegriffen und sind Grundlage im theoretischen wie praktischen Unterricht.

ASF Kurse - Aufbauseminar für Fahranfänger

Mario Wolff ist nicht nur Maschinenbauingenieur und Fahrlehrer, sondern auch Moderator für unsere Aufbauseminare und Nachschulungskurse.

Wenn junge Fahranfänger mehrfach verhaltensauffällig werden, kann die Behörde einen Nachschulungskurs anordnen. Dieser wird in der Fahrschule absolviert mit mindestens 6, höchstens 12 Teilnehmern. Der Kurs besteht aus 4 Sitzungen à 135 Minuten und einer Beobachtungsfahrt von 30 Minuten zwischen der ersten und zweiten Sitzung.

In diesem Kurs werden die vergangen Fehler und Verstöße im Straßenverkehr besprochen und Wege gesucht, um diese zukünftig zu vermeiden.

Nach dem vollständigem Besuch des Kurses wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt, die bei der Verwaltungsbehörde innerhalb der gesetzten Frist eingereicht werden muss.

Die genauen Termine finden Sie hier….

FES - Fahreignungsseminar

Seit der Einführung des neuen Punktesytems im Mai 2014 gibt es nun das Fahreignungsseminar zum Punkteabbau und löst damit das Aufbauseminar zum Punkteabbau (ASP) ab.

Die Besonderheit des FES liegt in der Neugestaltung des Kurses. Dieser besteht jetzt aus 2 Teilen. Der verkehrspädagogische Teil wird in der Fahrschule absolviert und besteht aus 2 Sitzungen à 90 Min als Einzelsitzung oder in einer kleineren Gruppe. Der verkehrspsychologische Teil muss bei einem anerkannten Verkehrspsychologen mit 2 x 75 Min absolviert werden.

Die Teilnahmebescheinigung wird von beiden Seminarleitern unterschrieben und muss im Falle eines freiwilligen Punkteabbaus binnen 3 Monaten der Behörde vorgelegt werden. Bei einer angeordneter Teilnahme muss die Teilnahmebescheinigung entsprechend innerhalb der genannten Frist eingereicht werden.

Termine werden individuell nach Absprache vereinbart.

Fahrsicherheitstraining